Heidelberg

Stadt Heidelberg

Die Stadt liegt im Südwesten Deutschlands am Neckar am Fuße des Odenwaldes. Heidelberg liegt etwa 80 Kilometer südlich von Frankfurt am Main. Ab 2018 hatte die Stadt eine Bevölkerung von 159.192. Die erste Erwähnung der Stadt stammt aus dem dreizehnten Jahrhundert, als es als Burg erwähnt wurde. 1386 wurde die Burg im Erbfolgekrieg zerstört und später wieder aufgebaut. 1742 wurde Karl Theodor Herrscher der Pfalz und Heidelberg wurde zu einem der führenden Kulturzentren Europas. Das Schloss, die Brücke und das Denkmal gehören zu den bekanntesten Denkmälern der Stadt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Stadt Heidelberg
  2. Was gibt es in Heidelberg zu sehen?
  3. Was gibt es in der Nähe von Heidelberg zu sehen?

Was gibt es in Heidelberg zu sehen?

In Heidelberg, Deutschland, gibt es viele Dinge zu sehen und zu tun. Ein Muss ist das Schloss in Heidelberg, das ein Vertreter der deutschen Romantik ist. Die Altstadt ist auch sehr malerisch, mit gotischen Mietshäusern und dem Neckar, der durch sie fließt. Der Königstuhl ist ein weiteres beliebtes Touristenziel, da er eine herrliche Aussicht auf die Stadt bietet. Der Philosophenweg ist ein schöner Ort, um spazieren zu gehen und die Landschaft zu bewundern. Und schließlich ist die Heidelberger Kurzbahn eine großartige Möglichkeit, sich fortzubewegen und die Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Burg

Das Heidelberger Schloss ist eines der beliebtesten Touristenziele in Deutschland. Die Burg liegt in Trümmern, aber es gibt immer noch eine Aussichtsplattform, von der Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt haben. Die Burg wurde im sechzehnten Jahrhundert erbaut und während des Erbfolgekrieges 1693 zerstört. Es wurde teilweise wieder aufgebaut, und in seinen Kammern wurde das größte Fass Wein der Welt platziert!

Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Heidelberg ist die älteste Bibliothek in einem der wichtigsten intellektuellen Zentren des Calvinismus und eines der wichtigsten intellektuellen Zentren Europas. Es befindet sich in der Hauptstraße in Heidelberg, Deutschland.

Kirche St. Geist und Heiligkeit. Ignatius

Kirche des Heiligen Geistes und des Heiligen Geistes Ignacy ist ein Gebäude im Zentrum. Die Kirche wurde zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts erbaut und ist bekannt für ihre barocke Architektur. Die Kirche beherbergt auch viele wichtige Kunstwerke, darunter ein Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren.

Kirche St. Petrus

Kirche St. Der Petersdom ist die älteste Kirche in Heidelberg. Es wurde im dreizehnten Jahrhundert erbaut und ist eine Kirche im gotischen Stil. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche immer wieder zerstört und wieder aufgebaut. Es ist jetzt eine protestantische Kirche. Es befindet sich auch im Stadtzentrum am Fuße des Schlosses.

Der Weg der Philosophen – Philosophenweg

Der Philosophenweg ist ein Wanderweg in Heidelberg, der an der Alten Brücke beginnt und den Fluss auf der anderen Seite überquert. Der Weg schlängelt sich bis zum Heidelberger Schloss, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Stadt und die Altstadt hat. Der Weg der Philosophen wurde 1817 von Karl Theodor, Kurfürst von Bayern, geschaffen, um Philosophie und Intellektualismus zu fördern. Heute ist es eine beliebte Touristenattraktion, und viele Besucher gehen gerne den Weg entlang und bewundern die wunderschöne Landschaft.

Der Eintritt ins Schloss kostet ca. 9Euro/Person – komm für mich Langeweile.

Hauptstraße

Die Hauptstraße ist die Hauptstraße Heidelbergs dieser prächtigen Universitätsstadt im Südwesten Deutschlands. Die Straße ist repräsentativ für die Stadt, mit einer Mischung aus traditionellen Fachwerkhäusern und moderneren Gebäuden. Viele der Häuser stammen aus dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert.

House Haus zum Ritter

Das Haus zum Ritter ist ein Mietshaus in Śrudmieście. Es befindet sich an der Hauptstraße, der Hauptstraße der Stadt. Das Haus wurde Ende des siebzehnten Jahrhunderts während des Pfälzischen Erbfolgekrieges erbaut. Es ist eines der bekanntesten Gebäude Heidelbergs, er ist in vielen Filmen aufgetreten – auch als Hotel und in vielen Fernsehsendungen.

Die Fotos entstanden im Frühjahr und Herbst 2017.

Stawiasz kawę! BLOG BEZ REKLAM! Pomogłem? Stawiasz kawę za 5zł!

Rate this post

Verfasser: Robert

HALLO! HIER ROBERT! Ich bin ausgebildeter Logistiker. Ich arbeite täglich in einer Stiftung, die Unternehmer unterstützt. Im Jahr 2010 habe ich das Projekt des Mikrounternehmens spotBOX ins Leben gerufen, das darauf abzielt, die Dienstleistungen kleiner und mittlerer Unternehmen zu fördern und zu bewerben. Ich liebe einen entspannten Lebensstil, ohne Druck und Hektik. Einfache Lösungen, Kurzurlaube und Reisen. Ich spiele gerne und smarte Technologien sind mein Hobby.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *